Lebanese German University (LGU) in Jounieh bei Beirut

 

 

Die Lebanese German University (LGU) nahm im Wintersemester 2008 ihren Betrieb auf. Sie wurde auf Initiative der Deutsch-Libanesischen Vereinigung zur Förderung der Kultur als NGO gegründet. Derzeit studieren dort ca. 500 Studenten und Studentinnen. Das Herbstsemester beginnt Ende September und dauert bis Ende Januar, das Frühjahrssemester von Mitte Februar bis Mitte Juni. Folglich können sich Heilbronner Gaststudierende, sich um ein Auslandsstudium im Libanon zu beiden Semestern bewerben.

An der LGU werden folgende Majors angeboten:

  • Banking & Finance
  • Accounting & Auditing
  • HR
  • Marketing
  • Businessmanagement
  • Management Information Systems
  • Hotelmanagement
  • Hospital Management
  • Insurance

Der Unterricht findet auf Englisch und Französisch statt und ist somit gerade auch für unsere Heilbronner Studenten mit französischem Schwerpunkt interessant, zumal Französisch ebenfalls die zweite Sprache im Land ist. Bisher gibt es keine Arabisch-Kurse im Angebot.

Heilbronner Studierende sind von Immatrikulationsgebühren befreit und können sich für ca. 115,00€ (150.000 LBP) ein Zimmer auf dem Campus im Studentenwohnheim nehmen. Angesichts der vergleichsweise hohen Lebenhaltungskosten ist somit für eine kostengünstige Unterkunft gesorgt. Außerdem bleibt mühevolles Wohnungssuchen erspart.

Zum Studentenleben sei angemerkt, dass der Libanon für ein ausgeprägtes Partyleben bekannt ist. Die abwechslungsreise Landschaft (Mittelmeer, Libanongebirge, Bekaa-Ebene…) und zahlreiche Monumente verführen zum Reisen. Während an der Küste im Sommer zahlreiche Wassersportarten praktiziert werden, besteht im Hochgebirge im Winter sogar die Möglichkeit, Ski zu fahren. Auch kullinarisch wird man verwöhnt: Die libanesische Küche zählt zu den besten in der gesamten arabischen Welt. Die meisten Libanesen sind vielsprachig, so dass Gasttstudierende sowohl Arabisch, Englisch und Französisch verbessern können.